Seite
6
Das kleine Licht
Haget 12/96 Nr.306

Wenns draußen kalt und Wind pfeift ums Haus,
Schnee wirbelt hoch - die Gegend ist weiß,
dann halt ich's gut herinnen aus;
Hauptsache nur, mein Grog ist heiß!

Wird die Sonne kaum klar und länger die Nacht,
lugen hungrig die Rehe - kein Vogel singt,
zieht es mich nach Haus mit Macht,
wo bei Lichterglanz ein Lied erklingt.

Fühl ich einsam mich stets und voll Traurigkeit,
frage täglich nach des Lebens Sinn,
bedarf s oft nur einer Kleinigkeit,
- einer Kerze Schein - dass ich fröhlich bin.
Kerzenlicht
Manche sehen nur Feuerschein -
vielen kann's Hoffnungs-Funke sein.